HERZLICH WILLKOMMEN IM SCHRÄÄDECKE - "KOMBINAT"

Es waren einmal ...

 

... eine Fleischerei Namens Gädecke und ein Pub namens schrääg`rüber. Da die Protagonisten dieser beiden Falkenseer Firmen weder Vegetarier noch Bierverächter waren, kreuzten sich unweigerlich irgendwann ihre Wege und so ergab es sich, dass man gelegentlich auch zusammenarbeitete.  Auslöser hierfür war eines der inzwischen traditionellen Hoffeste der Fleischerei, bei denen die Gäste im Laufe der Jahre immer zahlreicher wurden. Dabei stieg nicht nur der Fleisch- sondern auch der Getränkebedarf. Und da ja Schuster bekanntlich bei ihren Leisten bleiben sollen, agierte (und feierte) man bei eben diesem Hoffest das erste mal zusammen. Mehrere Jahre gingen so ins Land. Man lernte sich noch besser kennen und achten, unterstützte sich gegenseitig und arbeitete fortan bei größeren und kleineren Gelegenheiten desöfteren zusammen. Nun ergab es sich eines Tages, dass die Fleischerei ein rundes, großes Jubiläum zu feiern hatte. Und da ja bei einem solchen Jubiläum nicht nur der Getränke- sondern auch der Programm-Bedarf steigt und auch der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreichte, war dieses Jubiläumshoffest wiederum der Auslöser für eine noch engere Zusammenarbeit. Das Grundstück neben der Fleischerei Gädecke an der Nauener Straße 94 sollte nicht nur einmalig, sondern fortan mehrmals im Jahr für diverse, gemeinsame Veranstaltungen genutzt werden. Kurzum SCHRÄÄDECKE war geboren. Der Name unseres "Kombinates" ist quasi Programm - beide Firmen bringen sich zu gleichen Teilen ein, werfen Erfahrung und Know-How zusammen und organisieren seither 3-4 Mal im Jahr SCHRÄÄDECKE - WEEKENDS. Hier gibt es ab sofort Informationen zu diesen Veranstaltungen, Organisatorisches, Wissenswertes und sonstige Details ...

... und wenn sie nicht gestorben sind, so feiern sie noch heute (und morgen - und übermorgen)!

Neue Veranstaltung im "schräädecke" - Veranstaltungskalender !!!

Der Hopfen ist gepflanzt, wächst und gedeiht - wir werden zwar nicht selbst Bier brauen, bieten aber viele Biespezialitäten an - natürlich vom Fass. So gibt es zum Beispiel neben dem üblichen Pils auch Hefeweizen, Guinness, naturtrübes Kellerbier u.a. Biersorten und selbst das beliebte "Cider" (Apfelschaumwein) gibt es vom Fass, wohlwissend allerdings, dass Cider nichts mit Hopfen zu tun hat - aber egal - es ist ein leckeres Sommergetränk und somit für jeden etwas dabei !!!

Traditionell für schräädecke Veranstaltungen startet der Freitag mit Livemusik - Lausttzblues und die Stout Scouts haben sich angesagt. Lausitzblues hat sich - wie es der Name ja bereits verrät - voll dem Blues verschrieben. Zitat vom Lausitzblues-Frontmann Sepp: "Ich habe keine Ahnung vom Blues, es ist nur so ein Gefühl und ich kenne keine Gesetzte oder Weisheiten wie man ihn spielt, aber ich spiele ihn, weil er viele Menschen und mich glücklich macht."

Besser kann man das `Gefühl` nicht beschreiben ... Sepp zelebriert es auch noch auf seine Art - mit der Klampfe in der Hand und dem Blues im Blut steckt er alle seine Zuhörer gnadenlos an - nachzufragen bei jedem, der ihn schon mal live gesehen hat ... dazu ein kühles Bier und schon ist die Welt in Ordnung ...
http://www.lausitzblues.de/
http://www.facebook.com/BluesBulldog?fref=ts

Danach bringen die Stout Scouts die Beine garantiert wieder zum Wippen bzw. Tanzen - Irisch Folk in seiner euphorischsten Form ist angesagt - und das nicht nur in der traditionellen Art. Natürlich gibt es jede Menge Irish-Folk-Klassiker wie "Whiskey im the Jar" oder "John Ryans Polka" aber auch Titel der verschiedensten Musikrichtungen werden quasi ver"folkt". So gibt es auch Metallicasongs und ein russisches Medley auf die Ohren - alles natürlich irish aufgepeppt und nicht zuletzt wird sogar Karel Gott-Klassiker Biene Maja grün eingfärbt. "Zufällig" gibt`s dazu natürlich ausreichend Guinness - dem Abend steht also nichts im Wege ...

http://www.facebook.com/pages/Stout-Scouts/178812862136868

Hier ein paar Bilder vom letztjÄÄhrigen SchrÄÄdecke-Oktoberfest.

Vielen Dank an dieser Stelle an dieser Stelle an`s

Falkenseer Stadtjournal für die Bilder und die Berichterstattung!

Und hier gehts direkt zur Fleischerei Gädecke...


... zumindest virtuell, denn die Steakts, Würste und anderen Leckereien

müsst Ihr Euch schon selber abholen ...

schrääg rüber Falkensee

schrÄÄ´rüber Falkensee

geöffnet ab 16.00 Uhr